Select Language: Greek Version English Version German Version - Under Construction French Version
 
 


EIN KURZER RÜCKBLICK

Es war Anfang der 80er Jahre, als sich ein intelligenter, schöpferischer, eifriger Träumer entschied, ein Lebenswerk zu starten. Seine Absicht war, Kreta, seinem Mutterland, etwas darzubieten.

Obwohl er keine Erfahrungen mit Hoteliers oder Unternehmern hatte, entschied er, einen Ort zu errrichten, an dem alle Erinnerungen seiner Kindheit aufbewahrt und lebendig gehalten werden sollten.

Mit dieser Vorstellung im Kopf kontaktierte er seine Geschäftspartner und zwei hervorragende Architekten, Herrn Sotiris Sotirakos und Herrn Elias Patronikolas.

Diese sollten die Idee umsetzen, ein traditionelles Dorf zu errrichten, welches viele Aspekte von Kretas Traditionen reflektieren würde, einschließlich Kunsthandwerk, Küche und lokale Bräuche/Sitten.

Im Gebiet Servili Tilissou verfügte Herr Saloustros‘ Schwiegervater, der berühmte Michalis Kallergis, alias Makromichalos, über das notwenige Gebiet für die Ausführung des besagten Projektes.

Dieses Gebiet war ursprünglich eine Weide für Herrn Kallergis‘ Schafe. Dort, wo sich heute der große Dorfplatz befindet, wurden früher die Schafe gehalten und gefüttert. Große Felsblöcke aus der damaligen Zeit befinden sich noch heute auf diesem Platz.

Im Frühling 1985 wurden die ersten Grundsteine des Gebäudekomplexes gesetzt.

Zwei Jahre zuvor hatte Herr Saloustros bereits begonnen, Dinge in verschiedenen Dörfern Kretas zu sammeln, um die Gebäude innen und außen zu dekorieren.

Diese persönlichen Bemühungen waren äußerst zeitaufwendig.

Wie ein umherziehender Vagabund, zog Herr Saloustros von Haus zu Haus und von Dorf zu Dorf, um Dinge zu sammeln, die weggeworfen, oder einfach nur nicht mehr benötigt wurden.

Steine von abgerissenen Häusern, Gebirgssteine usw. wurden von Hand ausgewählt, um die Gebäude des Dorfes zu zieren.

Langsam nahm Arolithos Form an.

1988 wurde Arolithos eingeweiht. Bis heute wird an den alten Traditionen Kretas festgehalten. Dennoch ist Arolithos immer bereit, sich an aktuelle Entwicklungen und Bedürfnisse anzupassen.

Es ist ein Modellprojekt, dass viele andere Unternehmen inspirierte, ihrem Beispiel zu folgen. Heutzutage gibt es viele ansässige Unternehmen, die die Traditionen und den kretischen Charakter bewahren.

In Zeiten, in denen noch niemand in Griechenland von „Agro Touismus“ - dem landwirtschaftlichen Tourismus gehört hatte, existierte Arolithos bereits, enstanden durch die individuelle Initiative eines Mannes, der sein Land leidenschaftlich liebte.

Heute ist Arolithos ausschließlich im Besitz der Familie von Georgis und Marika Saloustros. Gemeinsam mit ihren vier Kindern, Giannis, Eleni, Michalis und Vagelis, arbeiten sie mit Eifer und Leidenschaft, um die jahrelange Vision zu pflegen und aufrechtzuerhalten.